Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Nachruf für Ann-Claire Meinhold

unsere Gemeindepädagogin in der Arbeit mit Kindern und Familien

Bestürzt und tief bewegt müssen wir Abschied von Ann-Claire Meinhold nehmen ¬- unserer Gemeindepädagogin in der Arbeit mit Kindern und Familien.

Nach schwerer und kurzer Krankheit verstarb sie friedlich am 27. April 2022 im Alter von 53 Jahren.

Ann-Claire Meinhold hat das Leben und Arbeiten der Gemeinde seit langer Zeit begleitet. Mit Pfarrer Hering und Religionslehrer Michael Belgern entstand ein persönlicher und intensiver Kontakt. Unter anderem über die Kinder engagierte sie sich immer wieder bei Projekten und Veranstaltungen, im Dorf, wie in der Kirche. Besonders zu erwähnen sind die Theaterstücke für Weihnachten, auch im Zusammenspiel mit unserer Krieschower Grundschule.

Seit 2016 unterstützte Ann-Claire Meinhold die Kirchengemeinde mit Buchhaltungsaufgaben im Gemeindebüro. Als eine Elternzeitvertretung in der Arbeit mit Familien und Kindern gesucht wurde, entspann sich nach und nach die Idee, sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen. Persönliche Kontakte und erstes Ausprobieren bestätigten sie darin und so nahm sie 2018 das Studium zur Gemeindepädagogin in Moritzburg auf.

Dies war gleichzeitig auch ein Anlass, der Verbundenheit mit dem Glauben auch die eigene Taufe folgen zu lassen. Unter dem Bibelvers: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (1.Mose 12,2) hat sie sich selbst und ihren weiteren Weg Jesus anvertraut.

Von da an gestaltete Ann-Claire Meinhold die Arbeit mit Kindern und Familien in der Gemeinde und fand sehr viel Zuspruch von Kindern, den Eltern und den Mitarbeiter:innen der Kirche. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Grundstudiums folgte auch der Aufbaukurs, den sie bald abgeschlossen hätte.

Mit ihrem Dienst in der Kirche waren viele persönliche Träume einer Zukunft verbunden. Von Gott getragen und geleitet. Aber auch Wünsche und Träume der Gemeinde, von Kindern und Familien - mit ihr auf Gottes Wegen zu gehen. Das dieser Weg uns nun so schmerzlich trennt ist schwer zu verstehen.

Wir trauern mit Ann-Claire Meinholds ganzer Familie, mit Freunden und Wegbegleiter:innen, Kolleg:innen in der Gemeinde und im Kirchenkreis, sowie mit allen für die sie da war und mit denen sie verbunden war. Die Beisetzung fand auf dem Krieschower Friedhof im engsten Kreise statt.

Am Samstag, den 4. Juni, um 10 Uhr, wollen wir in einem Gedenkgottesdienst von ihr Abschied nehmen.
Jung und Alt sind dazu herzlich eingeladen!

Axel Geldmeyer (Pfarrer)   mit   Martina Fiedler (GKR Vorsitzende)
für den Gemeindekirchenrat Papitz-Krieschow

Gottesdienste

Gottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Papitz Kirche Papitz
Abendgottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Krieschow Kirche Krieschow
Gottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Papitz Kirche Papitz
Gottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Krieschow Kirche Krieschow
Gottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Papitz Kirche Papitz
Gottesdienst
Axel Geldmeyer, Pfr. + Gemeindepäd.
Kolkwitz / OT Krieschow Kirche Krieschow

Veranstaltungen

Nothilfe für die Ukraine

Spenden über
Diakonie Katastrophenhilfe:

Online-Spende & weitere Infos

Oder selbst überweisen an:
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank,
IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Hinweise zu unseren Angeboten

Ab April 2022:
Im Innenraum sind sie gebeten eine medizinische Maske durchgehend zu tragen.
Bei Veranstaltungen, bei denen die Maske zeitweise abgenommen wird, wie z. B. beim Abendmahl oder Kaffeetrinken, empfehlen wir sich vorher zu testen.
Zu Personen, die einem anderen Haushalt angehören werden immer 1,5m Mindestabstand gewahrt.
Zur anonymen Infektionsverfolgung können sie  die Corona-Warn-App nutzen - der QR-Code befindet sich am Eingang.
Unserer Hygienekonzept im Detail (PDF)

Letzte Änderung am: 11.06.2022